büro uebele visuelle kommunikation wurde 1996 von andreas uebele gegründet. das büro arbeitet in allen bereichen der visuellen kommuni­kation. schwerpunkte sind visuelle identität, informations- und orientierungssystem, unternehmens­kommunikation, messe und ausstellung. 

 

zur zeit sind neun kommunikati­ons­designer und eine sekretärin als fest angestellte mitarbeiter, eine architektin und ein kommunikati­ons­designer als freie mitarbeiter beschäftigt. 

 

die arbeiten des büros wurden in den letzten jahren mit über 300 internationalen und nationalen auszeichnungen gewürdigt. das büro erhielt im jahr 2003 den »grand prix« des red dot communication design, einen der höchsten europäischen designpreise und 2009 den designpreis der bundesrepublik deutschland in gold, den höchsten deutschen designpreis. die arbeiten des büros sind in folgenden museen vertreten: dhub disseny hub barcelona, stedelijk museum amsterdam, the chicago athenaeum, the museum of modern art toyama, the museion-museum of modern and contemporary art bolzano und sammlung grafikdesign kunstbibliothek staatliche museen zu berlin – preußischer kulturbesitz. eine der wichtigsten arbeiten des büros ist das corporate design für den deutschen bundestag.