schneller, höher, weiter – adidas gym, kommunikation im raum und interior design, herzogenaurach 2014

schöner, bunter, besser sind die wände des neuen fitnessstudios von adidas. farbenfrohe ornamente aus zahlen und buchstaben trimmen die räume im hauseigenen gym auf energie, puls und kraft. die bis zu zehn meter hohen grafiken sind nicht nur atmosphärische »wohlfühlwandbilder«, sie kommunizieren sowohl mit den gespannten als auch entspannten besuchern. denn die ziffern sind gleichzeitig zeichen: verborgene botschaften, die man lesen kann – aber nicht muss. auf den ersten blick sieht man nummern und farben, wie man sie von den trikots kennt. die farben sind aus der welt des sports, aber durcheinandergewirbelt. auf den zweiten blick entdeckt man – im schweiße seines angesichts – die nummer 13, die einst gerd müller trug, sowie die 10 und die 23 und darf dann raten, für wen diese nummern stehen. was sich hinter »om bliss« und »relax« verbirgt, klärt sich bei einem besuch an der bar. in einigen räumen geht manch einem sogar ein licht auf: große ziffern leuchten an der decke: 54 – war das nicht das wunder von … ? für gesprächsstoff ist auf jeden fall gesorgt. willkommen im gym!

presseinfo anschauen

adidas gym
kommunikation im raum und interior design
herzogenaurach 2014

mehr

auftraggeber:
adidas ag

mitarbeiter:
carolin himmel (projektleitung)
andreas uebele

innenarchitektur:
zieglerbürg
büro für gestaltung
diane ziegler
www.zieglerbuerg.de

architekt:
agps.architecture
www.agps.ch

ausführung wandgrafiken:
eicher werkstätten
www.eicher-werkstaetten.de

fotos:
brigida gonzález
www.brigidagonzalez.de

auszeichnungen:

  • german design award 2016, special mention
  • ed-awards 2015, finalist
  • if design award 2015, award
  • deutscher designer club (ddc), gute gestaltung 15, award
  • red dot award: communication design 2014, red dot: best of the best

weniger