– autohaus pappas, orientierungssystem, salzburg 2006

autohaus pappas

das autohaus ist eine befahrbare skulptur. folglich reagiert das orientierungssystem für den fließenden verkehr darauf mit einer konstruktion, die das fahren begleitet. auf weiß lackierten leitplanken stehen in großer schwarzer schrift: waschanlage, parken, service, verkauf. die vertraute gestalt der leitplanke bringt die besucher ans ziel.

autohaus pappas
orientierungssystem
salzburg 2006

mehr

auftraggeber:
pappas gruppe

architekt:
kadawittfeldarchitektur
www.kadawittfeldarchitektur.de

mitarbeiter:
beate kapprell (projektleitung)
andreas uebele

fotos:
andreas körner
www.a-koerner.de

auszeichnungen:

  • igdb 5, the 5th international poster biennal ningbo, 2008, certificate of exhibit
  • designpreis der bundesrepublik deutschland 2009, nominiert
  • ed-awards 2007, silber
  • adc deutschland 2007, bronze
  • adc new york, 86th annual awards 2007, merit
  • d&ad awards 2007, in book award
  • designpreis der bundesrepublik deutschland 2008, nominiert
  • if communication design award 2007, auszeichnung
  • red dot award: communication design 2007, red dot
  • tdc new york, tdc53 2007, certificate of typographic excellence
  • tdc tokyo, annual awards 2007, selected
  • the chicago athenaeum, good design 2007, good design award

weniger