messe stuttgart
informations- und orientierungssystem
stuttgart 2007

ein vielsprachiges rauschen, ein bunter klang: der besucher wird auf die ausstellung und neue begegnungen eingestimmt. das orientierungssystem führt ihn. damit ihm die wege nicht so lang vorkommen, sind sie kurzweilig gestaltet: außen empfangen ihn leuchtende fahnen, innen begleiten ihn bunte bänder und wandflächen. das system aus farbe und schrift schafft eine identität für ort und unternehmen. der farbklang gleicht einer tapete, die das erfassen der information erleichtert. die codierung der ziele funktioniert unterschwellig: rosafarbene töne führen zum kongress, grüne leiten ins freie, rote verweisen auf die hallen. 

Projektdaten

auftraggeber:  

projektgesellschaft neue messe 

 

architekt:  

wulf & partner 

www.wulfarchitekten.com 

 

mitarbeiter:  

katrin dittmann  

(projektleitung) 

beate kapprell 

katrin häfner 

benedikt haid 

andreas uebele 

 

produktdesign:  

büro für gestaltung  

diane ziegler 

www.zieglerbuerg.de 

 

fotos: 

roland halbe 

www.rolandhalbe.de 

andreas körner 

www.a-koerner.de 

christian richters 

www.christianrichters.de 

Auszeichnungen

german design prize 2011, nominated 

 

german design prize 2010, nominated 

 

if communication design award 2008 

 

2008 good design graphics award, the chicago athenaeum 

 

ring, ic@ward international interior design 2008, gold 

 

red dot award: communication design 2009 

»red dot für hohe designqualität«