gta papers 2: war zones
konzeption, gestaltung
und satz
zürich, 2018

sperriger und gesperrter satz


wissenschaftsmagazine sind bisweilen sperrige literatur. muss die gestaltung deshalb auch sperrig sein? ja, denn das layout erzählt dem flüchtigen betrachter etwas über das anspruchsvolle niveau der texte. es beschönigt nicht, aber es verschönert. die form ist eine entsprechung des inhalts.

Projektdaten

auftraggeber:

gta verlag, eth zürich

institut für geschichte und theorie der architektur

fachbereich architektur


kommunikationsdesign:

büro uebele

visuelle kommunikation

in zusammenarbeit

mit karin sander

mitarbeiter:

dominik bissem (projektleitung)

carolin himmel

christian lindermann

andreas uebele


produktion:

offsetdruckerei karl grammlich


fotos:

tobias hönow 


schrift:

GT eesti

www.grillitype.com


technische details:

130seiten

format 21 × 29,7 cm

auflage 1000 stück


englische auflage:

ISBN 978–385676–390–9

gta verlag, zürich

www.books.gta.arch.ethz.ch


siehe auch